Diese Seite nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mehr lesen
kids_on_climbing_structure_957_2

Hohe Nutzerakzeptanz. Bessere Leistungen. Geringe Kosten.

 

Schul-IT: Eine unkomplizierte Infrastruktur

Die webbasierte Lernplattform ist leicht einzurichten, zu warten und an alle Anforderungen anpassbar. Wir kümmern uns für Sie um Hosting, Wartung, Upgrades, Backup und Datensicherheit. Und all das ohne zusätzliche Kosten für Hardware oder IT-Systeme.

Hohe Nutzerakzeptanz

Mit einer Nutzerakzeptanz von durchschnittlich 80 Prozent im ersten Jahr der Implementierung können Sie davon ausgehen, dass Ihre Investition sich lohnt. itslearning ist die Lernplattform, mit der Lehrkräfte tatsächlich arbeiten.

Zu jeder Zeit an jedem Ort

Essentiell für BYOD und 1:1 Projekte: Lehrer und Schüler haben Zugriff auf Materialien, Aktivitäten und Aufgaben - unabhängig von Betriebssystem oder Gerät. Mit einer Verfügbarkeit von 99,7 Prozent stellen wir sicher, dass der Zugriff immer gewährleistet ist.

Mit nur einem Login

Lehrer müssen sich nur einmal einloggen, um im Online-Lernraum, dem Kurs, Materialien, Tests und weitere multimediale Aktivitäten für Schüler zu erstellen. Auch ein digitales Klassenbuch für Benotungen oder Anwesenheiten ist verfügbar. itslearning kann außerdem bestehende Schulverwaltungssysteme integrieren.

Unzählige Quellen für Unterrichtsmaterial

itslearning ermöglicht es Lehrkräften, Inhalte selbst zu erstellen, Curricula und Kompetenzen damit zu verknüpfen, und Lernanwendungen von nahezu jeder Quelle zu verwenden – aus dem Internet, dem Lehrplan, SCORM-Paketen oder Dritten. Die itslearning App-Bibliothek enthält hunderte von Lernanwendungen, die Lehrer direkt nutzen können.

Offene Schnittstellen

Dank der offenen API-Schnittstellen kann jede Person oder Firma eine App erstellen und diese der Bibliothek hinzufügen. Dies gibt Ihnen die Flexibilität eines offenen Systems verbunden mit einer professionell angebotenen Plattform.

 

Lesen Sie diesen Artikel aus der Fachzeitschrift Kommune 21 (12/2013)

 

Er behandelt folgende Themen:

  • Wie kann kooperatives, mobiles Lernen im Internet-Zeitalter unter Berücksichtigung der Sicherheitsanforderungen unterstützt werden?
  • Welche Rollen können Schulträger hier einnehmen?
  • Wie kann die schulische Infrastruktur entlastet und erweitert werden?
  • Wie können letztlich Kosten für ein wartungsintensives Server-System eingespart werden?

Fachartikel Download

Wir danken der Kommune 21 Redaktion für die Veröffentlichung und Bereitstellung dieses Artikels. 

Ist Ihre Schul-Infrastruktur up-to-date?
Mit dieser Checkliste können Sie es überprüfen

Folgende Leitfragen können bei einer Neuausrichtung der schulischen Infrastruktur helfen und nachhaltige, bewährte Lösungen identifizieren:

  • Welche Funktionen schulinterner Server können auf webbasierte Lern- und Arbeitsumgebungen ausgelagert werden?
  • Wie wird der Zugriff über mobile Netzwerke (WLAN, Funknetze) sichergestellt?
  • Wie werden pädagogische Verwaltungs- und Kommunikationsaufgaben unterstützt?
  • Welche Schnittstellen werden zur Anbindung an eine Nutzerverwaltung oder für den Zugriff auf Inhalte Dritter (Verlage, Medienzentren) unterstützt?
  • Wie können langfristig der sichere Betrieb und die Wartung sowie die Anforderungen des Datenschutzes sichergestellt werden?
  • Welche Lösung bietet nachhaltigen Investitionsschutz, indem eine hohe Akzeptanz und Nutzungsintensität erreicht wird?
Termine Video Überblick Kontakt