Diese Seite nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mehr lesen
Kontakt
RSS Feed

Mit Music Delta komponieren lernen

Anders Kallevik unterrichtet die 10. Klasse in Mathematik, Musik und Sozialkunde an der Olsvik Schule, eine kombinierte Grund- und Sekundarschule in Laksevåg, Norwegen. Für seinen Musikunterricht nutzt er Music Delta, ein spannendes, interaktives Programm für Musikgeschichte, -theorie und -vermittlung. Das Programm ist in Englisch und Norwegisch verfügbar und enthält Kurse, Tests und eine Datenbank mit Songs unterschiedlichster Genres, von Klassik bis Pop. Außerdem enthält sie ein geniales Tool zum Remixen von Musik, den MasterMixer.



Anders und seine Schüler (Foto: Marit Hommedal)

Anders und seine Schüler nutzen Music Delta als Programm in itslearning, weil es viele Vorteile hat. Das Programm merkt sich alles, was die Schüler machen, die Musik, die sie erstellen, die Kapitel, die sie gelesen haben, die Fragen, die sie beantwortet haben usw. Music Delta gibt den Schülern die Möglichkeit, in ihrem eigenen Tempo zu lernen und Lerneinheiten gegebenenfalls zu wiederholen – das alles fördert individuelles Lernen. Anders kann sich als Administrator einloggen und das Profil jedes einzelnen Schülers aufrufen, um sich über dessen Lernfortschritt zu informieren.

Anders findet, dass die Möglichkeit, das Komponieren zu lernen, die beste Funktion von Music Delta ist. Die Schüler können eigenen Gesang aufnehmen, Tracks remixen und die Struktur jedes Songs in der Datenbank neu arrangieren. Die Arbeiten werden auf einem cloudbasierten Server gespeichert, wo die Schüler bis zu 10 Songs mit einer Länge von jeweils fünf Minuten speichern können. Der Zugriff auf Music Delta und itslearning ist von überall aus möglich: Die Schüler können in der Schule mit einer Komposition beginnen, bei einem Freund weitermachen und sie dann zu Hause zu Ende bringen. 

Das Programm stellt Links zu jeder Komposition bereit, so dass die Schüler ihre Werke mit ihren Mitschülern teilen und auf Social Media-Seiten posten können. Diese Links können einfach zu den itslearning Aufgaben hinzugefügt und an die Lehrer übermittelt werden:



Oben sehen Sie einen Screenshot (auf Norwegisch) einer Aufgabe, die einen Link zu einem Music Delta-Song enthält

Wenn Kompositionsdateien geöffnet werden, werden Trommel, Bass, Gitarre usw. in separaten Tracks angezeigt:



Anders’ Schüler lieben Music Delta und wollen oft damit arbeiten. „Wir haben im letzten Jahr einen ganzen Monat lang komponiert. Als nächstes werden wir Pop- und klassische Musik in einem Song verarbeiten. In der Vergangenheit gab es bei uns Projekte, bei denen wir den Englisch- und Musikunterricht kombiniert haben – die Schüler mussten im Englischunterricht einen Rap-Song schreiben und im Musikunterricht die Musik dafür komponieren und aufnehmen“, erklärt er.

Anders bettet manchmal Kompositionen der Schüler in Diskussions-Threads ein und seine Schüler müssen ihre Musikstücke gegenseitig kommentieren. Er postet herausragende Schülerkompositionen auf seinem Unterrichts-Bulletin Board. Hier ein Beispiel, wie das Ganze aussehen kann:



Jedesmal, wenn Anders’ Schüler eine Music Delta-Session beendet haben, füllen sie ein Protokoll in ihrem itslearning Working Portfolio aus, aus dem hervorgeht, was sie gemacht haben, mit wem sie zusammengearbeitet haben und ob sie Fragen haben. Anders schaut sich die Protokolle seiner Schüler an, beantwortet ihre Fragen und schreibt hilfreiche Kommentare, wann immer dies nötig ist. 

Anders erklärt, dass in Norwegen das Komponieren ein Drittel der Musiknote eines Schülers ausmacht. „Bevor es an norwegischen Schulen Computer gab, wurden Musik und Komponieren mit Hilfsmitteln wie Recordern und Xylophon unterrichtet – nicht gerade eine realitätsnahe Art von Musik.“ Mit Music Delta können die Schüler die Musik komponieren, die sie im Radio hören. „Das ist effizienter und klingt sofort richtig gut, und das mit nur wenigen Mausklicks.“

Um mehr über Music Delta zu erfahren, besuchen Sie die Music First Website.

No comments (Add your own)

Add a New Comment


code
 

Comment Guidelines: No HTML is allowed. Off-topic or inappropriate comments will be edited or deleted. Thanks.

Termine Video Überblick Kontakt